Kinderkleidung nähen für Anfänger

Kinderkleidung nähen für Anfänger

 

Nähen lernen mit Zierstoff – Du wirst nicht lange Anfängerin bleiben

T-Shirt für 5 Euro, Hose für 10 Euro, Kleid für 20 Euro: Das hört sich günstig an, kann aber schnell teuer werden, weil die Kleinen rasant Richtung Himmel wachsen. So jedenfalls ist Ilka Meis, ergangen. Nach der Geburt ihrer Tochter war sie wieder mit dem Nähen und findet: Auch Du kannst Nähen lernen, auch wenn Du noch gar keine Erfahrungen gemacht hast.

Nähe nichts für die Tonne: Fang mit einem Taschen Schnittmuster an

So kam Ilka Meis die Idee zu zierstoff.com: Nähen für Anfänger mit Hilfe von vielen Videos im eigenen YouTube-Kanal und dazu ein Online-Shop, der viele Schnittmuster und Stoffe günstig und gratis anbietet. Auch für das Nähen lernen gilt: Gehe von leicht zu schwer. Fang einfach an, Du benötigst nicht viel mehr als eine Nähmaschine, Garn, Nadeln, Stoff und Schere. Mache Dich mit der Maschine vertraut, gewöhne Dich an die Bedienung und nähe am Anfang etwas, das Du gebrauchen kannst und auf keinen Fall etwas für die Tonne. Mein Tipp: Versuche es mit einer Babytasche, Kindertasche oder einer Einkaufstasche. Das Schnittmuster für die Tasche bekommst Du von uns gratis als Freebook oder für kleines Geld. Bei gekauften Schnitten gilt: Nach Bezahlung stellen wir Dir die Vorlage zum Downloaden zur Verfügung und Du kannst gleich beginnen.

So gelingt Nähen lernen: Mit Gratis-Videos und Schnitten aus unserem Shop

Nähen für Anfänger machen wir Dir so leicht wie möglich. Auf unserer Webseite findest Du häufig gestellte Fragen und ein Lexikon, das Dir Fachbegriffe einfach und schnell erklärt. Nähen lernen bedeutet auch, auf eine uralte Kulturtechnik zurückzugreifen, die früher in jedem Haushalt selbstverständlich war, weil Kleidung ein teures Gut war. Heute lernen viele Frauen (und auch Männer) das Nähen, weil es Spaß macht, individuelle Kleidung und Accessoires schafft und nachhaltig ist. Du weißt, wo Deine Kleidung herkommt.

Lerne Nähen für Anfänger und Du wirst nicht lange einer bleiben. Wir wünschen Dir viel Spaß mit unseren YouTube-Tutorials und E-Books.

Kinderkleidung nähen für Anfänger

Eigene Kinderkleidung nähen – das ist etwas, was viele werdende oder frisch gebackenen Mamas gerne tun würden. Doch gerade Nähanfänger sträuben sich, weil sie denken, es sei zu schwer. Mit den mittlerweile zahlreichen Schnittmustern und Anleitungen in Form von Bildern und Nähtutorials, muss das Nähen jedoch auch für Neulinge keine Unmöglichkeit mehr sein. Durch das Nähen eigener Kleidung sparst Du vielleicht nicht Unmengen an Geld oder Zeit, kannst dafür aber die Kleidung ganz individuell nach deinen Vorstellungen gestalten.

Als Anfänger solltest Du mit einfachen Teilen wie mit einem Kissen, einer kleinen Tasche oder anderen leichten Stücken beginnen. Später kannst Du Dich auch an kompliziertere Dinge wagen oder Kleidungsstücke mit Reißverschlüssen nähen. Beim Stoff ist es sinnvoll, zunächst einen stabilen (Baumwoll)Stoff zu nutzen. Und hast Du etwas Übung, kannst Du Dich auch an die anderen super elastischen und modischen Stoffe machen. Wenn Du Kinderkleidung nähst, kannst Du Dich ohnehin erst einmal austoben. Denn, je kleiner das Kind, desto unproblematischer trägt es Deine Eigenkreationen auch. Ganz wichtig ist dann natürlich auch ein gutes Schnittmuster und gerade am Anfang eine gute und ausführliche Anleitung. Bei uns auf Zierstoff.de findest Du nicht nur verschiedenste Stoffe, sondern auch Schnittmuster, Nähtutorials und Anleitungen, die Dich bei deinem Nähvorhaben unterstützen.

Kinderkleidung nähen – das Schnittmuster

Das Schnittmuster kannst Du Dir bequem auf Zierstoff.de online herunterladen und selber ausdrucken. Ein vorgegebenes Schnittmuster macht gerade bei den ersten Nähversuchen Sinn, da es dazu immer eine detaillierte Anleitungen gibt. Diese veranschaulichen Dir jeden Schritt ganz genau und Du wirst erfolgreich zu einem Ergebnis kommen. Ein gutes Schnittmuster hilft Dir dabei, schneller und einfacher deine eigene Kinderkleidung zu nähen und als Anfänger ist das Geld damit auch wirklich gut investiert. Es gibt nichts Schlimmeres als wenn die ersten Nähversuche in einem “Desaster” enden. Weitere Hilfestellungen zum Nähen von Kinderkleidung findest Du bei uns im Nählexikon, z.B. zum Thema Zuschnitt, Fadenlauf u.s.w.

Kinderkleidung nähen – per Hand oder doch eine Nähmaschine?

Natürlich kannst Du kleine Accessoires oder Knöpfe auch von Hand aufnähen. Für alles andere ist eine Haushaltsnähmaschine notwendig. Sie braucht nicht viel mehr als einen Geradeaus- und Zickzackstick. Und ein paar Zierstiche besitzt auch jede Haushaltsmaschine, sodass Du hier gut bedient bist. Ob Du Dir eine neue oder gebrauchte Nähmaschine zulegst, um deine Kinderkleidung zu nähen, hängt von Dir ab. Als Anfänger macht es durchaus Sinn, sich erst mal eine gute, dafür aber gebrauchte Nähmaschine zuzulegen um das Nähen auszuprobieren. Stellst Du dann nach einigen Nähversuchen fest, dass das Nähen für Dich zu einer Leidenschaft geworden ist, kannst Du dir immer noch ein neues und professionelles Modell zulegen.

Und nun, viel Spaß bei deinen ersten Nähversuchen von Kinderkleidung!

Pin It on Pinterest

Pin It on Pinterest