Vom Prinzip wird ein Cordstoff genauso hergestellt wie ein Samtstoff. Zwei Gewebeschichten werden durch eine Schlaufenkonstruktion miteinander verbunden welche dann aufgeschnitten wird. Um das charakteristische Warenbild von Cord zu erhalten werden hier die Schlaufen in breiteren Abständen eingewoben. Durch diese Abstände erhält man am Ende denn den sogenannten Feincord oder Breitcord als Stoff. Auch dieses Gewebe kann aus den verschiedensten Materialien hergestellt werden, ob mit Glanz oder ohne, ob elastisch oder stabil, alles ist hier möglich.

 

Pin It on Pinterest

Pin It on Pinterest