Tutorial

Tutorial nähen

Die eigene Kleidung nähen – das möchten viele. Doch die meisten schrecken eher davor zurück und denken, es sei einfach zu schwer. Doch auch als Nähanfänger brauchst Du dich nicht zu verstecken, denn dank zahlreicher Tutorials wird das Nähen auch für Neulinge zum Kinderspiel. Wer heutzutage mit dem Nähen anfangen will, findet im Internet viel Hilfe. Dort sind nicht nur verschiedenste Schnittmuster mit detaillierten, bebilderten Anleitungen zu finden. Auch Tutorials in Form von Videos sind keine Seltenheit mehr.

Gerade, wenn Du noch in den Kinderschuhen steckst, was das Nähen betrifft, freust Du dich über jede Hilfe und jeden nützlichen Tipp, um zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen. Bei jedem Schnittmuster, das Du online findest, ob kostenlos oder bei einem Kauf, gibt es meist eine detaillierte schriftliche Anleitung mit Bildern. Dies kann schon sehr hilfreich sein. Einen noch besseren Überblick über dein Nähprojekt kannst Du allerdings bekommen, wenn Du dabei auf ein Tutorial zum Nähen zurückgreifen kannst. Hier kannst Du dir jeden einzelnen Schritt des Nähprojektes bewusstmachen und immer wieder auf die einzelnen Schritte zurückkommen, sollte es doch einmal Unklarheiten geben. Zudem kannst Du dein eigenes Ergebnis regelmäßig mit dem im Video vergleichen und bemerkst so gleich eventuelle Fehler, die dir unterlaufen sind.

Tutorial nähen – das Nähequipment

Bevor Du mit einem Tutorial zum Nähen startest, benötigst Du einiges an Nähzubehör. Zu deiner Grundausrüstung sollten eine Nähmaschine, Stoff, passendes Nähgarn, Stecknadeln, Scheren und ein Maßband gehören. Bei der Nähmaschine reicht eine gute, handelsübliche Haushaltsmaschine vollkommen aus. Vor allem, wenn du Anfänger bist, musst Du Dir nicht extra ein super teures Gerät kaufen. Zu günstig sollte sie allerdings auch nicht sein, denn diese gehen oftmals schnell kaputt. Beim Stoff kannst Du frei wählen. Hier kommt es auch darauf an, was genau Du nähen willst. Bestimmte Stoffe eignen sich für bestimmte Kleidungsstücke oder Accessoires eben besonders gut. Passendes Nähgarn erklärt sich dann natürlich von selbst. Scheren solltest Du drei verschiedene besitzen. Zum einen eine kleinere, um Fäden oder ähnliches abschneiden zu können, und eine größere, um den Stoff zurechtzuschneiden. Zudem ist noch eine Papierschere sinnvoll, um dein Schnittmuster auszuschneiden. Mit Stecknadeln steckst Du Stoff und Schnittmuster oder später einzelne Stoffteile zusammen.

Tutorial nähen – alles ist möglich

Mit einem Tutorial zum Nähen machst Du Dir das Leben als Anfänger einfach leichter. Und warum nicht darauf zurückgreifen, wenn das Angebot da ist? Egal, ob Du mit einfachen Dingen wie Mützen, Tüchern oder Socken anfangen oder Dich an etwas schwierigeres wie Hosen, Jacken oder kompliziertere Taschen wagen willst. Zu jedem Produkt findest Du das passende Tutorial. Auf dem Youtube-Channel von Zierstoff.de findest Du ebenfalls nützliche Videonähanleitungen, die Dir die jeweiligen Nähprojekte veranschaulichen. Unsere Themen sind sehr unterschiedlich und reichen von Dirndl-Anleitungen über Jumpsuit-Tutorials bis hin zu Pumphosen-Nähanleitungen. Auch für Dich ist sicher das passende Tutorial dabei! Solltest Du doch eine Nähanleitung vermissen, dann zögere nicht, uns zu kontaktieren – wir helfen Dir gerne bei all deinen Anliegen, die Du zum Nähen hast!

Pin It on Pinterest

Pin It on Pinterest