Paspelband

Ob Ton-in-Ton oder in Kontrastfarben, mit Paspelbändern lassen sich tolle Akzente setzen. Es gibt sie fertig zu kaufen oder man kann sie auch selbst herstellen. Dazu einfach 2,75 cm breite Jerseystreifen zuschneiden und hälftig einbügeln, sodass die rechten Seiten außen liegen. Das Paspelband am besten mit einem Reißverschlussfuß rechts auf rechts aufnähen. Dazu die Nadelposition nach links stellen, sodass man mit dem Nähfuß sehr schön am Rand der Paspel entlangnähen kann. Danach das Paspelband hochklappen und nach innen umlegen – so ist die Stoffkante sehr schön versäubert.

In diesen Videos zeigen wir die Verarbeitung an der Nähmaschine.

Für unser Nähbuch “nähen lernen mit Zierstoff” haben wir auch noch mal ein Video zu diesem Thema erstellt. Hier zeigen wir auch wie man ein Schrägband mit Spitzenborte annähen kann.

Pin It on Pinterest

Pin It on Pinterest