Schnittmuster Fake Fur Jacke “Agatha”

Aktuell sind die Fake Fur Jacken ja sehr im Trend, daher haben wir auch ein Schnittmuster dafür konzipiert und sogar ein Video dazu gedreht. Das Video ist auch für alle Näherinnen interessant die mal einen Futterstoff in eine Jacke einarbeiten wollen, denn die Vorgehensweise ist sehr ähnlich. Die Damenjacke Agatha wird mit einem teilbaren Reißverschluss, Futter und Kragen verarbeitet. Im Ebook erklären wir zudem noch eine Variante wie Ihr ein Gummiband in den Saum einarbeiten könnt. Bei dieser Jacke kommt es sehr auf die Stoffauswahl drauf an, denn jeder Stoff wird anders fallen und einen anderen Look ergeben. Wir haben im Video ein Steppfutter verarbeitet, in diesem Falle solltet Ihr die Jacke auf jeden Fall eine Nummer größer zuschneiden weil das voluminöse Futter “Weite schluckt”. Zudem darf die Jacke ja auch ein bißchen lässig sitzen. Wie kurz die Jacke sein soll bestimmt Ihr durch die Länge des Reißverschlusses. Da es die teilbaren RV nur in 5 cm Sprünge gibt, bleibt es Eure Entscheidung wie lange dieser sein soll. Wir finden die Jacke super und werden uns sicher noch eine nähen wenn wir wieder Zeit dafür finden. Aktuell haben wir noch das ein oder andere Projekt auf unserem Nähtisch liegen..)

Wir freuen uns auf Euer Feedback und wünschen Euch viel Spaß beim Nähen und Tutorial anschauen!

Euer Zierstoff Team!



Schnittmuster Softshellanzug “Jannis”

Schnittmuster Softshellanzug “Jannis”

Ja, er ist fertig, unser neuestes Schnittmuster…..)) Dieser hübsche Overall „Jannis” mit Reißverschluss ist vom Prinzip her für Softshell – und Regenstoffe konzipiert. Ob mit oder ohne Kapuze, der Anzug ist einfach schön und praktisch zugleich. Ohne Kapuze...
Unser neues Nähbuch – Nähen lernen für Anfänger

Unser neues Nähbuch – Nähen lernen für Anfänger

Unser neues Buch “Nähen lernen mit Zierstoff” Der Titel sagt es schon für sich, es handelt sich um ein Nähbuch für blutige Nähanfängerinnen. Wer gar nicht weiß, wie er das Nähen starten soll ist mit diesem Buch gut beraten. Wir starten mit kleinen...
Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir

Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir

Ich muss zugeben, mir war die Serie nicht bekannt bis meine Tochter sich ein Kostüm für Karneval wünschte. Es sollte aber nicht das von Ladybug sein sondern das von Volpina, einem “Fuchs”. Ich habe dann mal geschaut ob ich es hätte kaufen können, aber es gab kein einziges attraktives Angebot für das gewünschte Kostüm. Was bleibt einer Mutter denn dann anderes übrig, als die bettelnden Kinderaugen mit einem “na dann nähen wir halt eines” zum Leuchten zu bringen..) ? Ich habe dann das Schnittmuster Micky als Vorlage für das Oberteil genommen und eine Nummer kleiner zugeschnitten, denn es sollte ja “eng” sitzen. Danach habe ich das Kind ausgemessen und mir die Teilungslinie eingezeichnet. Im Schnittmuster sind kurze Ärmel beinhaltet, das war einfach. Den unteren Teil habe ich aus schwarzem Jersey zugeschnitten, das Nähen ging da ganz fix. Bei der Hose habe ich unsere Legging Wiebke als Vorlage genommen und bin gleichermaßen vorgegangen. Den Gürtel habe ich aus Reststücken gebastelt und hinten einen Klettverschluss befestigt. Das Teil gewinnt sicher keinen Schönheitspreis, aber es hält. Den Fuchsschwanz habe ich dann auch noch hinten angenäht, der reißt so schnell dann auch nicht ab. Zum Schluss habe ich dann noch an den Ohren und an der Maske meine Kreativität ausgelassen und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden…) Jetzt kann der Karneval für die kleine Lady endlich beginnen.)

Liebe Grüße Ilka



Grundkurs aufgesetzte Tasche nähen für Anfänger – neues Video

Mit unserer Nähanleitung kannst Du ganz einfach eine Tasche auf ein Hoodie, T-shirt oder Sweatshirt selber nähen. Dabei ist das Prinzip immer das Gleiche, egal welche Form die Tasche hat und ob die Tasche bis zum Saum geht, mit im Saum eingefasst wird oder komplett...

Pin It on Pinterest

Pin It on Pinterest